Sitemap | Kontakt | Impressum

Nachwuchsmusiker gesucht

Wir freuen uns über Verstärkung! Meldet euch einfach für eine unverbindliche Schnupperstunde! [weitere infos]

Achtung!!

Nächster Termin: 24.03.2018 um 19.00 Uhr Josefskonzert in der Dreifachsporthalle Marktleugast

Eintrittskarten erhältlich: Georg Purucker 0171 5727490 Matthias Nitsch 0174 9721644 oder bei jedem anderen Musiker

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Rüdiger Hübschmann

Das Bild zeigt (von links) den 2. Vorsitzenden des Musikvereins Raimund Schramm, Kapellmeister Hans-Georg Busch, 1. Vorsitzenden Georg Purucker, Landrat Klaus Peter Söllner, Regierungspräsidenten Wilhelm Wenning, Rüdiger Hübschmann mit Ehefrau Karin, Landtagsabgeordnete Inge Aures, Bürgermeister Norbert Volk aus Marktleugast, den früheren Bürgermeister aus Eckersdorf Klaus Hümmer und die amtierende Bürgermeisterin Sybille Pichl.

Am 24. Juli 2012 wurde unser langjähriger 1. Vorsitzender Rüdiger Hübschmann mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern ausgezeichnet.

Neben Paul Schramm, der diese Ehrung im Jahr 2009 entgegennehmen durfte, ist Rüdiger Hübschmann damit der zweite aus den Reihen des Musikvereins Marktleugast, dem diese Auszeichnung mit Urkunde und Ehrennadel verliehen wurde.

Zur Feierstunde, die im Empfangszimmer der Regierung von Oberfranken in Bayreuth stattfand, nahmen neben Ehrengästen aus Politik und den Gemeindevertretern aus Rüdiger Hübschmanns Wohnort Eckersdorf, vom Musikverein 1. Vorsitzender Georg Purucker, 2. Vorsitzender Raimund Schramm und Kapellmeister Hans-Georg Busch teil. Auch Bürgermeister Norbert Volk aus Marktleugast wohnte der Feier bei und überreichte dem Geehrten ein Geschenk der Marktgemeinde.

Regierungspräsident Wilhelm Wenning würdigte in seiner Laudatio vor allem den langjährigen ehrenamtlichen Einsatz von Rüdiger Hübschmann, der den Musikverein Marktleugast im Jahr 1993, in einer schwierigen Zeit des Umbruchs, als Vorsitzender übernahm. In seiner 18-jährigen Amtszeit führte Hübschmann den Musikverein mit viel Engagement und Fähigkeit zu einem herausragenden Kulturträger im Landkreis Kulmbach.

Unten stehend die komplette Laudatio für den Geehrten.

Wir gratulieren unserem Ehrenvorsitzenden und Musikkollegen zu dieser verdienten Auszeichnung!


Laudatio des Regierungspräsidenten Wilhelm Wenning:

Sehr geehrter Herr Hübschmann,

Sie waren 18 Jahre 1. Vorsitzender des Musikvereins 1895 Marktleugast. 1993 übernahmen Sie den Verein, der in seinem Fortbestand gefährdet war, und führten ihn im Laufe der Jahre mit großem Geschick zu einem herausragenden Kulturträger im Landkreis Kulmbach. Das Orchester des Vereins umfasst 40 Musiker und beeindruckt durch ein breitgefächertes Repertoire, das von den Konzertbesuchern stets mit großer Begeisterung angenommen wird. Besonders hervorzuheben ist das traditionelle Josefs-Konzert in Marktleugast, das inzwischen von bis zu 700 Zuhörern besucht wird. Zudem initiierten Sie im Jahr 1995 das Weihnachtskonzert in der Basilika Marienweiher, das seither alljährlich stattfindet.

Unter Ihrer Leitung entwickelte sich der Verein zu einem musikalischen Botschafter weit über den Landkreis Kulmbach hinaus. Der Musikverein wirkte bei der Präsentation des Landkreises Kulmbach als offiziellem Repräsentanten des Freistaates Bayern bei der "Grünen Woche" in Berlin mit und umrahmte musikalisch die Partnerschaftsfeier im Berliner Stadtteil Wilmersdorf. Einer der Höhepunkte des Vereins war die Generalaudienz bei Papst Johannes Paul II. im Jahr 2000 mit dem Standkonzert auf dem Petersplatz in Rom vor mehr als 60.000 Menschen.

Einen weiteren Glanzpunkt in der Vereinsgeschichte setzten Sie mit der erfolgreichen Organisation und Durchführung der Feiern zum 100-jährigen Bestehen des Musikvereins Marktleugast.

Auch im Bereich des Austausches und der Völkerverständigung setzten Sie Akzente. 1994 übernahmen Sie mit dem Musikverein Marktleugast eine Patenschaft zu dem gemischten Chor Pilisszentivàn in Ungarn.

Sehr geehrter Herr Hübschmann,

Sie haben den Musikverein Marktleugast mit Meisterhand durch Höhen und Tiefen geführt und ihn weit über die Grenzen des Landkreises Kulmbach hinaus bekannt gemacht. Ihren langjährigen unermüdlichen Einsatz für den Musikverein hat der Bayerische Ministerpräsident durch die Verleihung des Ehrenzeichens gewürdigt. Diese Auszeichnung überreiche ich Ihnen hiermit und gratuliere Ihnen sehr herzlich dazu.